Montag, 28. Juni 2010

Standortvorteil NRW

Es ist nun an Zeit, dass eine neue Landesregierung Auswüchse vom Typ „System Büssow“, das Giftgasleitungen durch Wohngebiete bauen lässt, zurück nimmt.

Die CO-Giftgaspipeline durch unsere Wohngebiete muss jetzt auch politisch beerdigt werden! Die laufenden Koalitionsverhandlungen müssen hier Klarheit und Sicherheit für die BürgerInnen bringen.

Unternehmen wie Bayer aber sollten sich ernsthaft überlegen, ob sie nicht besser eine Unternehmensethik pflegen, die sich nicht eines billigen und verantwortungslosen Risikoverhaltens (Moral Hazard) bedient, das – wie in diesem Fall offensichtlich - durch eine verantwortungslos agierende Verwaltung noch weiter potenziert wird.

Keine Kommentare: